; Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag Extra guestbook ;

Mittwoch

Vormittag

Am Morgen des Dienstags ging die Geschichte im Anspiel weiter. Kapitän Barbarossa Rotbart schipperte mit seiner Crew schnurstracks Richtung Schatz. Als sie da so voller Elan fuhren, sahen sie weit in der Ferne ein einsames Boot mit nur einer Person darauf. Sie überlegten hin und her, was sie nun tun sollten: den Schiffsbrüchigen retten oder einfach weiterfahren? Sie bekamen Mitleid, beschlossen Kehrt zu machen und die Person zu retten. Als sie dem Schiff aber näher kamen, sahen sie, dass es sich um eine Frau handelte. Wieder wurde diskutiert. Der Alte behauptete: "Frauen auf dem Boot bringen Unglück." Doch Blödi und Barbarossa setzten sich durch und so wurde Mary gerettet. Nach einem alten Piratenbrauch wurde sie in die Crew aufgenommen.

Im geistlichen Kurzfilm ging es darum, was Worte bewirken können. Dass es ermutigende, aufbauende, verständnisvolle und das Verstehen fordernde Worte gibt. Worte können bewirken: Heilung, Ganzwerdung, Glaube, Hoffnung und Liebe.

In den Kleingruppen wurde dieses Thema mit Hilfe eines Wortgitters noch einmal vertieft. Natürlich wurde bei diesem schönen Wetter wieder im Gemeindehausgarten gespielt, getobt und das Human-Soccer-Spiel genutzt.



Am Mittwoch Nachmittag fand traditionell die alljährlich selbsterbaute Wasserrutsche statt. Auf der Wiese hinter dem Klosterhof wurde eine große Plane gespannt, die mit Hilfe von Wasserschläuchen bewässert wurde. Am Rutschenende waren Strohballen gestapelt, die die Kinder abfingen.

Den ganzen Nachmittag wurde freudig gerutscht. Es gab verschiedenste Stationen z. B. "drunter und drüber" oder "Tauziehen" usw. Hier konnten Rutschgutscheine erspielt werden, denn nur wer einen Gutschein hatte, durfte rutschen. Zur Unterhaltung war sogar ein Volleyballfeld vorhanden.

Am Ende des Nachmittags kamen auch die Mitarbeiter auf ihre Kosten. Es wurde das "Mitarbeiterrutschen" veranstaltet.

Zu verzeichnende Verluste: - zwei kaputte Wasserschläuche

→ Zurück zur Hauptseite