; Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag Extra guestbook ;

Samstag

Am Samstag fand der alljährliche Besuchstag für die Eltern statt. Vormittags sahen die Kinder im Anspiel, wie die bösen Piraten besiegt wurden. Fridolin, der Segenfisch, sägte das Piratenschiff an und es versank. Nun konnten Kapitän Barbarossa und seine Crew sorgenfrei und ohne Angst auf der Insel Santo Domingo bleiben. Dies wurde mit einem großes Fest gefeiert. Nun waren alle glücklich und zufrieden.

Im geistlichen Film ging es ebenfalls um ein Fest: nämlich das Fest, das Jesus für seine Jünger machte. Jedoch fand keiner von ihnen die Zeit dort hinzugehen. Alle waren verhindert. Doch er schickte seinen Diener auf die Straße um die armen, kranken und obdachlosen Menschen einzuladen. All diese kamen gerne. Er machte ihnen begreiflich, dass alle Menschen bei Gott eingeladen sind.

Die Kinder machten anschließend einen Stationslauf in ganz Steinheim. Der Weg war auf einer Piratenkarte eingezeichnet. Bei den verschiedenen Stationen wie z. B. Fische fischen, Schatzsuche, Deck schrubben, Netz basteln usw. wurden die Piratenfähigkeiten der Kinder nochmals geprüft. In der Mittagspause gab es Wecken, Saitenwürstchen und Eis. Die Kinder erhielten wie immer ein DFZ T-Shirt auf dem auch gleich kräftig Unterschriften gesammelt wurden.

Als Highlight wurden die Kinder mit ihren roten T-Shirts als DFZ 2007 hingesetzt und vom Hubsteiger aus fotografiert.

Danach startete die zweite Hälfte des Piratenstationslaufs (mit Hilfe der Eltern). Das Ergebnis war: alle DFZ-Kinder sind nun waschechte Piraten.

Später gab es im Gemeindehausgarten Kaffe und Kuchen. Auch unser Human-Soccer wurde wieder zum Einsatz gebracht. Zum Abschluss gab es nochmals ein Anspiel, wie Barbarossa und seine Crew ausgelassen feierten und ihren Schatz unter den Kindern verteilten. Es wurden dann noch die Lieder "Shalom" und "Piraten sind wir..." gesungen.

→ Zurück zur Hauptseite